Müllfrei leben – ein Bericht von Hannah

25. Juli 2017

Müllfrei leben – ein Bericht von Hannah zu ihrem Experiment

Wir haben einen netten Brief unserer Kundin Hannah erhalten und möchten ihn mit dir teilen. Hannah versucht in 2017 keinen Plastikmüll zu erzeugen. Warum sie drauf gekommen ist, wie streng sie dabei vorgeht, ließt du hier.

Plastikmüll hat uns immer schon gestört, aber Weihnachten 2016 hat das Fass zum überlaufen gebracht.

Nachdem wir am Ende der Feiertage mit zwei Erwachsenen und einem Kleinkind auf 104 Geschenken und einem Berg von Verpackungsmüll saßen war klar: wir wollen 2017 müllfrei werden.

Deshalb haben wir einen neuen Kaufstopp für Müll verhängt: Lebensmittel kaufen wir jetzt frisch und auf dem Wochenmarkt oder lose im »Unverpackt«, zum Bäcker nehmen wir einen Stoffbeutel mit und was es (wie Pflanzenmilch) nur verpackt zu kaufen gibt, machen wir einfach selbst. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch den Mülleimer.

»Zerowaste« produzieren wir zwar noch nicht, aber statt wie sonst sieben gelbe Säcke, haben wir dieses Jahr noch keine zwei gefüllt – und die auch nur mit dem Müll, der noch in unseren Schränken war!

Hannah

Unser Fazit: Wir sind stolz auf Hannah und ihre Familie. Sie ist ein tolles Vorbild. Und was Hannah schafft, dass kann jeder erreichen. Wir unterstützen Dich dabei… mit einem großen Unverpackt-Sortiment an Bioprodukten.

Dein Unverpackt Mainz Team