Emils Ketchup und Vinaigrettes

8. September 2016, Bio & Vegan

Emils Ketchup und Vinaigrettes: Ganz ohne Zusatzstoffe oder Zucker und plastikfrei in der Glasflasche. Jetzt bei Unverpackt Mainz erhältlich!

tomaten-ketchup

Emils Ketchup

Emils Ketchup ist 100% frei von Verdickungsmittel und ohne Rohrohrzucker. Die Süsse kommt nur aus Tomaten, Apfelsaft und feinem Aceto Balsamico. Kräftig tomatig weil mit sonnengetrockneten Tomaten. Bei Unverpackt Mainz gibt bis auf Weiteres fünf Sorten zur Wahl. Probiere sie jetzt aus!

  • Emils Tomaten Ketchup
    Supertomatiges Ketchup 100% frei von Verdickungsmittel und ohne Rohrohrzucker. Kräftig tomatig weil mit sonnengetrockneten Tomaten.
  • Emils RedCurry Ketchup
    Supertomatiges Curry Ketchup mit kräftiger Curry-Note, nicht zu scharf.
  • Emils Smoked Ketchup
    Supertomatiges BBQ Ketchup – Schöne BBQ Note – durch über echtem Buchenholz geräucherten Gewürzen.

Ketchups: Bio, Vegan**, Glutenfrei nach DZG, Lactosefrei, null Zusatzstoffe. (** Garantiert gelatinefrei: 100% vegane Essige & veganes Etikettenpapier: 100% kaseinfrei.)

gartenkraeuter-vinaigrette

Vinaigrettes & Dips

  • Emils „Gartenkräuter“ – Vinaigrette & Dip (Bioland)
    9 Kräuter kombiniert mit bayrischem Senf, Öl und Weißweinessig. Passt besonders gut zu: Salatmischungen mit säuerlichen und herben Noten, Kopfsalat, Batavia- und Lollo Salate, Frisée und Baby Leafs. Aber auch zu Herzhaftem wie Kartoffeln, Bratlingen und kaltem Braten.
  • Emils „Französische“ – Vinaigrette & Dip (Bioland)
    Kräuter und Senf ergänzt um kräftige Öle. Eine kleine Geschmacksexplosion aus feinen Noten. Zu kräftigen und bitteren Salaten, zu Käse, Sandwiches und ganz allgemein als Verleckerung.

Vinaigrettes: BIOLAND, Vegan**, Unpasteurisiert, Glutenfrei nach DZG, Lactosefrei, null Zusatzstoffe. (** Garantiert gelatinefrei: 100% vegane Essige & veganes Etikettenpapier: 100% kaseinfrei.)

Emils stellt sich vor

Die Produkte
“Bio erlaubt 47 Zusatzstoffe – Wir verwenden null. Wir entscheiden nicht darüber, ob es „natürliche“ oder „unbedenkliche“ Zusatzstoffe gibt. Wir verwenden einfach gar keinen. Weder Verdickungsmittel, noch Citronensäure, noch Hefeextrakt. Und auch keinen Zucker. Gut für Feinschmecker und alle Menschen, die sich gesund ernähren wollen – gerade bei Lebensmittel-Unverträglichkeiten.

Unpasteurisiert – und trotzdem ohne Kühlung haltbar: Emils Dressings und vegane Mayos werden nicht wärmebehandelt, um sie zu konservieren. Deshalb sind sie so reichhaltig, vielseitig und eben auch vollwertig. Haltbar sind sie trotzdem. Dank einer optimalen Kombination von Zutaten, die das Produkt ganz natürlich schützen.“

Die Menschen dahinter
„Emils Feinkost wollte es von Anfang an ganz anders machen. 2009 haben ein Ex-Unternehmensberater und ein Ex-Werber gekündigt um Emils zu gründen. Jens Wages und Michael Wiese wollten es selber probieren. Ohne Vorkenntnisse. Nur mit gutem Geschmack. Im festen Glauben, dass Convenience überhaupt nicht schlecht sein muss. Dass auch Lebensmittel auch GANZ ohne Bio-Zusatzstoffe möglich sind. Und weil es das Nachhaltigste werden sollte, was Sie in ihrem bisherigen Leben in Gang gebracht haben, wurde es Emils getauft – nach Wieses im Gründungsjahr geborenem Sohn.

Und siehe da: es ging. Das Konzept „konsequent ohne Zusatzstoffe“ hatte auf Anhieb Neugier geweckt. Und aus einer Sauce wurden drei. Und weil wir an die Idee glauben, und auch daran, dass immer mehr Menschen Lebensmittel zu schätzen wissen, die frei sind von all den Zusätzen, machen wir weiter. In 2012 bauen wir in Stuttgart unsere eigene kleine, super-moderne Produktion auf. Gemeinsam mit einer Organisation, die Menschen dabei hilft den Weg zurück ins Arbeitsleben zu finden. Ein nachhaltiges Produkt, nachhaltig hergestellt. So, wie wir es uns immer gewünscht haben.“

Quelle:

© Bilder: Stephan Guenther, Emils